dpp04071500641

Finale Ohohhhhh!

Meine Vorspeise zum Menü "Weimar" beim Cooking Pokal-Finale

Wie ihr euch vielleicht noch dunkel erinnert, habe ich vor einiger Zeit  mein Rezept zum Vorausscheid des Cooking Pokals geschrieben. Was soll ich sagen? In der Zwischenzeit ist viel geschehen. Ich habe meine Abiturprüfungen gemeistert und wie Petra, die Organisatorin des Cooking Pokales, es nannte, mich ganz nebenbei ins Finale des Cooking Pokales gekocht. Obwohl ich ehrlich gestehen muss, so ganz nebenbei war es dann doch nicht.

Nichts desto trotz habe ich mich auf das Finale wahnsinnig gefreut. Zu einem, da mir meine Heimat und Geburtsstätte sehr am Herzen liegt und des weiteren weil ich dem tieferen Zweck des Cooking Pokals aus tiefster Überzeugung unterstützen möchte. Und da mir meine Geburtsstätte so sehr am Herzen liegt, stand für mich sehr schnell fest, dass ich mein Menü der schönsten Stadt der Welt “Weimar” widmen möchte. Allerdings war dies einfacher gesagt als getan, da Weimar nicht unbedingt die deutsche Hochbuch für Kulinaristik ist. Aber dennoch hat Weimar vor allem viele kulturelle Facetten, mit welche ich die Juroren von meinem Können und somit von mir, als “Thüringens kreativste Hobbyköchin” überzeugen wollte. (mehr…)

Foto: Anna Peinze

Ein Flotter Dreier spontan zu viert

Forellen-Ceviche mit Kartoffelschaum

Dorothée von bushcooks kitchen lädt zum kulinarischen Dreier und somit zum aktuellen Blogevent.

Blog-Event CX - Flotter Dreier (Einsendeschluss 15. Juli 2015)

Natürlich ist dies eine tolle Möglichkeit einen Einblick in die Vielfältigkeit der deutschen Foodbloggergemeinschaft zu bekommen und natürlich mit tollen Bloggern zusammenzuarbeiten. Einigen Umständen ist es dann zu verdanken, dass aus einem Flotten Dreier spontan ein Flotter Dreier zu Viert wurde.

(mehr…)

Rindercarpaccio mit gebackener Garnelenpraline @Xxenia, Berlin

Ein lauer Sommerabend im XXenia

Ein Besuch bei Steffen Sinzinger im Rahmen der Dinning Days

Es hat viele Vorteile in Berlin zu wohnen. Unter anderem die große Auswahl an an Events die, natürlich auch im kulinarischen Bereich, stattfinden.

In dieser Woche, vom 29.06-05.07 finden die Dining Days statt. In diesem Rahmen kann man in über 50 Restaurants in ganz Berlin extra kreierte Menüs probieren und somit auch seinen kulinarischen Horizont erweitern. Dabei kann man sich zwischen 2 bis 4 Gängen mit Weinbegleitung entscheiden, welche dann maximal 69 € kosten.

Die Spannweite der teilnehmenden Restaurants reicht vom Paleo-Restaurant Sauvage, über einen Afternoon-Tea bei Princess Cheesecake bis hin zum renommierten Restaurant XXenia. Hier steht mein Bloggerkollege Steffen Sinzinger von der Berliner Speisemeisterei hinter dem Herd und kreiert aus saisonalen und regionalen Zutaten kleine Meisterwerke. Und ihm hatte ich es auch zu verdanken, dass ich einen Abend im besagten Restaurant verbringen durfte um mich einmal durch sein Menü im Rahmen der Dinning Days zu essen. (mehr…)

DSC03200

Ein bunt gemischter Warenkorb mit einem Hauch von Orient

Ein sommerlich-vegetarisches Essen für die Neueröffnung des Metro Genussblog

Nachdem ich in den letzten 2 Monaten gefühlte hundert Mal nach einem vorgegebenen Warenkorb ein oder mehrere Gerichte kreiert habe sollte man meinen, dass es langsam langweilig wird. Aber weit gefehlt! Jedes mal nachdem ich einen neuen Warenkorb in die Finger bekommen habe, fängt mein Kopf an zu rattern. Was passt zu wem? Wie kann ich möglichst alle Zutaten nicht nur lecker, sondern auch kreativ miteinander verbinden? Das führte zeitweise dazu, dass ich Probleme mit dem Einschlafen hatten, da die sich die Gedanken immer weiter kreisten.

Nachdem ich mich in den letzten Wochen vor allem mit regionalen, thüringischen Produkten im Rahmen den Cooking Pokales auseinandergesetzt habe, kam nun eine nette Abwechslung.

Der Metro Genussblog hat im Rahmen der Neugestaltung ihres Blogs zu einer erneuten Metro Kochherausforderung aufgerufen. Das Thema ist, zu eben dieser Neugestaltung ein leckeres Essen für die Einweihungsparty zu kreieren- und dieses Mal rein vegetarisch! (mehr…)

Foto: Cookingpokal

Let’s Rock ‘n’ Roll

Geröstete Haselnuss- Wickelklöse bei der Vorausscheidung des Cookingpokal

Zwischen Prüfungsstress und Arbeitsleben kann man doch noch mal „schnell“ an einem Kochwettbewerb teilnehmen. Und das nicht nur an irgendeinem Kochwettbewerb, sondern dem Cookingpokal. Dieser Hobbykochwettbewerb sucht den kreativsten Hobbykoch Thüringens, welcher von der lieben Bloggerin Petra Hermann und dem Koch Claus Alboth aus dem Dorotheenhof Weimar organisiert wird. Welch Glück, dass man auch daran teilnehmen darf wenn man im grünen Herz Deutschlands geboren ist.

Ich hatte mich online bereits mit meinem Finalmenü beworben und freute mich über die Einladung zum Vorausscheid in Weimar. Das Problem? Samstag fand der Vorausscheid zum Cookingpokal in Erfurt und Dienstag meine Mathe-Prüfung in Berlin statt. Aber mit etwas organisatorischem Geschick und dank dem tollen Fernbus war das entspannter als erwartet.

(mehr…)